Pilates Studio Saarlouis

Wie seid ihr zum Pilates Studio gekommen?

Wir haben Pilates Training aus unterschiedlichen Gründen kennengelernt das ging von der Suche nach einer neuen beruflichen Perspektive bei Ulla aus und bei Nadine war es die Suche nach einem Training, dass den Körper in seinen Gelenken und in seiner Mitte stabilisiert. So haben wir beide dann Pilates kennen und lieben gelernt.
Was wir in unserer Ausbildung bei Pilates Bodymotion gelernt haben, erschien uns so wertvoll, dass wir dieses Wissen weiter geben wollten.
Erst waren es die Freundinnen, der Bekanntenkreis und dann wurden es immer mehr! Irgendwann war klar, dass es ein Pilates Studio braucht, um der stetig wachsenden Menge an Menschen, die nach dieser Methode trainieren möchten, gerecht werden zu können.


Wie seid ihr dazu gekommen, zusammen ein Studio zu eröffnen?


Ulla hatte schon 2010 ein Pilates Studio in Losheim am See eröffnet.
Dort kam Nadine während ihrer Ausbildung zur Pilates Trainerin hin, um zu hospitieren.
Wir haben gleich gespürt, dass wir gut miteinander arbeiten können und da das Pilates Studio in Losheim nicht so gut angenommen wurde, war die Idee, in Saarlouis ein Studio zu eröffnen ziemlich schnell herangereift.
Selbstverständlich ist es zu zweit viel einfacher wir unterstützen und ergänzen uns hervorragend!


Was bietet ihr an?


Wir bieten Pilates Training auf der Matte und auf Geräten (Reformer) als Gruppentraining und auch als Personal Training an.
Unsere Pilates Training beinhalten auch immer Faszientraining, welches wunderbar geschmeidig macht, Verspannungen löst und die Haltung verbessert.
Außerdem kann man sich im Barre Workout richtig schön verausgaben!
Das ist ein Training an der Ballettstange mit einem guten Mix aus Tanz, Faszientraining, klassischer Gymnastik und natürlich Pilates.
Barre Workout ist mit Musik, macht gute Laune, ist schweißtreibend und kurbelt den Stoffwechsel an.


Wie geht ihr mit der aktuellen Krise um?


Während des Lockdown haben wir Trainingsvideos gedreht und online gestellt das wurde sehr gut angenommen und hat auch dafür gesorgt, dass wir mit unseren Kunden in Kontakt bleiben.
Inzwischen arbeiten wir mit einem Hygienekonzept, haben unsere Kurse ein wenig verkleinert, sodass Abstände gewahrt bleiben können.
Für uns ist es wichtig, dass unsere Teilnehmer sich bei uns sicher fühlen, dass sie aber auch ein Stück Normalität und well beeing erfahren.


Wie kann man eure Arbeit momentan unterstützen?


Die beste Unterstützung erfahren wir, wenn unsere Teilnehmer sich trauen, zu uns ins Studio zu kommen. Wenn all unsere Kurse gut besucht werden, sind wir in einer komfortablen Situation. Wenn wir neue Teilnehmer begrüßen dürfen, die mit Pilates beginnen und dran bleiben. Wenn Gutscheine gekauft werden.
Was wir auch ganz wichtig finden: dass wir dem Thema Corona nur so viel Aufmerksamkeit schenken wie unbedingt nötig. Es gibt noch so viele andere spannende und schöne Dinge, mit denen wir uns beschäftigen können!